Druckbär Ultralight Race

69,95 € *

zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Armlänge:

  • SW10010.2
UPDATE:   Die Camplates des Ultralight Race sind nun näher aneinander. Special Edition... mehr
Produktinformationen "Druckbär Ultralight Race"

UPDATE: Die Camplates des Ultralight Race sind nun näher aneinander. Special Edition für 30,5 x 30,5 mm Hardware: Hier
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

! LIGHT is the new FAST !

Mit dem Ultralight 3 Race erweitert Druckbär sein Potfolio für den ambitionierten Racer, der gleichermaßen leicht und schnell sein möchte.

Dank der einzigartigen Armkonstruktion vereint der Ultralight 3 Race Reperaturfreundlichekeit und Stabilität. Die Arme sind gegenüber dem Ultralight 3 verstärkt und treffen sich in der Mitte für einen optimalen Kraftfluss. Ein Schlüssellochprinzip ermöglicht einen einfachen Austausch der Arme im Fall eines Bruchs. Dazu muss lediglich die außenliegende Schraube entfernt, die innere leicht gelöst und der Arm herausgeschoben werden. Sobald Schraubenkopf und Schlüsselloch übereinander sind kann der Arm nach oben abgenommen werden.

Neuen Arm einsetzten.........arretieren.........festschrauben: Weiter gehts!

Durch das Gewinde im Carbon geht der Austausch besonders schnell und es müssen keine Muttern gekontert werden!

Armwechsel

Wie derneue Ultralight setzt auch die Race-Version auf hochfeste Titanschrauben. Diese kannst Du beherzt festziehen, ohne Angst vor einem abgescherten Schraubenkopf zu haben. Wir empfehlen außerdem die Verwendung von Sicherheitslack bei den Schrauben die in den Spacer gehen, um einem unbeabsichtigten Lösen der Schrauben entgegenzuwirken.

Komplette Hardware-Kompatibilität: Für jeden Ultralight sind 20x20mm Boards vorgesehen. Wenn du die Außenspacer splittest und längere Schrauben (auf Anfrage) verwendest kannst du auch 30,5x30,5mm Hardware benutzen. Für die Kamera empfehlen wir eine Micro Cam (Runcam Swift Micro oder ähnliches). Der dazu nötige Abstandshalter ist im Set enthalten. Du kannst aber auch eine Runcam Split verbauen und deine Flüge in HD ohne zusätzliches Gewicht aufzeichnen. (Bitte beachte den notwendigen Einbauraum einer Runcam Split / Split mini)

Die Arme des Ultralight 3 Race haben zudem einen Crash-Schutz, der die Motoren vor Beschädigungen bei einem Aufprall schützt. Die vorderen beiden Arme werden mit dem Dorn nach vorne angeschraubt, die hinteren Arme werden verdreht mit dem Dorn zur Seite montiert. So sind die potenziell einschlaggefährdeten Seiten geschützt.

Bild2EW1Ovef03IxQb

In Bezug auf die Motorauswahl bist Du mit einem Ultralight 3 Race völlig frei: 1407er Motor mit M2x12mm Lochmuster oder ein 1806, 2204 Motor mit M3x16/19mm Lochmuster. Du bist also sehr flexibel in der Wahl deiner Rennkonfiguration.

Alle Ultralight 3 Race sind in dunkelgrau passend zur Titanausrüstung ausgestattet.

 

Gewicht:

4" Race - 37,5g
5" Race - 40,2g
6" Race - 42,6g

 

Liederumfang:

– 4mm Bottomplate (1x)
– 4mm Race Arme (5x)
– 2mm Sideplate (2x)
– 1,5mm Topplate (1x)
– 1,5mm Backplate mit TBS Unify Bohrung (1x)
– M3x20mm Aluminium Spacer (4x)
– M3x4mm Titan Senkkopfschraube (5x)
– M3x8mm Titan Linsenkopfschrauben (5x)
– M3x12mm Titan Linsenkopfschrauben (5x)
– MicroCam Abstandshalter gedruckt (2x)
– M2x6mm Edelstahl Linsenkopfschraube (2x)

Weiterführende Links zu "Druckbär Ultralight Race"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Druckbär Ultralight Race"
13.08.2018

Ich kann den Druckbär Ultralight Racer 4" bedenkenlos weiter empfehlen. Wunderbär

Ich kann den Frame aus mehreren Gründen bedenkenlos weiter empfehlen.
Sehr leicht/easy aufzubauen
Durchdachten Konzept/Design ( z.b durch die verschranken Arme, Titanschrauben, Gewinde im Carbon, keine unterschiedlichen Arme, durchdachter Cam-mount, leicht zu wechselnde Arme usw. )
Mein bis jetzt stabilster Frame in der Gewichtsklasse (can take a beating)
Durch das sehr geringe Gewicht lässt sich dieser Frame extrem Präzise steuern aber mann braucht keine Angst zu haben wenn man mal am Gate oder der Flag hängen bleibt, denn der Frame steckt einiges weg.
Ich bin eine weile 5 Zoll geflogen doch die waren mir immer zu schwer und das Handling passte einfach nicht zu meinem Flug-Stil, danach auf 3 Zoll gewechselt und schwubs wurde ich schlagartig besser doch die Power fehlte bei den 3 Zoll.
4 Zoll war dann mein sweetspot. Doch irgendwie hielten die "leichten" Frames nicht lange. (Arm gebrochen, Bottomplate gebrochen)
Dann kam ich zu diesem Druckbär und ich muss sagen der Frame ist Wunderbär
Mein jetziges Setup besteht aus
Xnova 1804 3100kv, HQ 4043x3 V1S, HGLRC F440 Stack, Caddix Micro SDR1, Stealth mini vtx
rxsr Mit 650mah 4S Lipo Liegt mein Abfluggewicht bei 238 Gramm
Es gibt nur eine kleine Sache anzumerken, es passen nicht alle 20x20 Stacks und nicht jeder VTX in den Frame. Doch dies machen die Positive Aspekte des Frames bei weitem wieder weg.
Ein sehr gelungener Frame danke Christian Gruß Steffen

13.08.2018

bin zufrieden

Sehr netter und interessierter Verkäufer.Bin mit den Frames einmal 3 Zoll Ultralight 3 und einmal Ultralight Race 5 Zoll sehr zufieden.Danke Christian

23.06.2018

Kann langsam und auch schnell!!

Hab mir den Ultralight 5" vor ein paar Monaten geholt und bin echt angetan von dem Frame. Für das Gewicht sehr stabil und von der Performance her kann er locker mit den Großen mithalten. TOP!!!! Beim Aufbau musste ich bei den Standoffs ein wenig tricksen, da mein ESC leider 1-2mm zu groß war.
Was mich besonders beeindruckt hat ist die Möglichkeit den Copter sowohl langsam zu fliegen, aber auch richtig zu bolzen und es krachen zu lassen. Der Frame kann beides. :D
Beim langsamen Fliegen habe ich Flugzeiten bis zu 17min geschafft. (850mAh 4s) (immer in Bewegung, kein hovern)
Beim schnellen heizen gehen aber auch die üblichen 3min. ...
Mein Setup:
T-Motor F20 ll
Ori 32 All-in-One ESC
Omnibus F4 NANO v5
5" HQ Prop 5030
HGLRC vTX XJB20
Foxeer CAM
850mAh 4s Lipo

11.06.2018

Druckbär Ultralight Racer 5"

Seit einigen Monaten bin ich nun schon stolzer Besitzer eines UL Race 5". Anfangs musste ich noch ein wenig mit meinem Motorensetup ausprobieren, um das perfekte Setup mit Motoren, Props und Akku für mich zu finden.
Ich kann nun sagen, dass ich eine Rakete erschaffen habe! :)
Mein Setup besteht aus:
UL 3 Race 5"
Brotherhobby T1 1407 3600kv
HGLRC F440 Stack
RC Sparrow micro
HQ 4043x3 V1S

Ich habe mich schlussendlich absichtlich für 4" Props mit den 5" Armen entschieden. So hat man etwas mehr Flugstabilität durch den größeren Motorenabstand (Das Mehrgewicht zu 4" Armen lässt sich verkraften ;) ) aber mit den 4"Tri- Props extremen Schub auch von unten her.

Der Farbe ist so stabil, das man damit auch mal getrost DURCH einen Baum fliegen kann, ohne das etwas kaputt geht.

FAZIT:
Ich war anfangs etwas skeptisch was die Arme betreffen, da sie doch sehr dünn aussehen. Wenn man den Frame aber mal in der Hand hatte, merkt man, dass durch das geringe Eigengewicht des Frames, die Armen sehr stabil sind. Mein AUW beträgt gerade mal 248,5g, trotzallem steht dieser Frame einem "normalo 5zoll" in nichts nach, was Performance und Geschwindigkeit angeht.

Ein durchweg sehr guter FUN-SPEED-Racer Frame! Danke Christian :)



Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen